Werde emTrace® Coach!

Die erfolgreiche Teilnahme am Seminar berechtigt Dich zur Namensnutzung der Methode gegenüber Deinen Coachingklienten und Therapiepatienten und zertifiziert Dich als emTrace®-Coach.

Die Ausbildung ist auf 10 Teilnehmer limitiert!

• 15. bis 18. Oktober 2020 in St. Wendel (Saarland)
• 09:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr

>> direkt zur Anmeldung <<

emTrace®

Neue Erkenntnisse der Gehirnforschung enthüllen immer klarer, warum bestimmte Interventionen in Coaching und Psychotherapie wirken, wie zum Beispiel die schnellen Augenbewegungen, die bei EMDR Anwendung finden. Die Studienergebnisse sind sehr faszinierend und spannend – und werden die Art und Weise, wie wir Emotionscoaching verstehen und anwenden, in den nächsten Jahren stark verändern. Denn zu verstehen, warum bestimmte Interventionen so wirkungsvoll sind und andere nicht, hilft, als Emotionscoach gezielt und flexibel am Klienten orientiert neue Interventionen zu entwerfen und noch punktgenauer und effektiver zu arbeiten.

Der emTrace®-Emotionscoaching-Ansatz kombiniert die neuesten Studienergebnisse aus der Gehirnforschung und der Mimikresonanz sowie aus der Emotionspsychologie und psychotherapeutischen Wirksamkeitsforschung (methodenübergreifende Wirkfaktoren therapeutischer Veränderung) – und macht sie für Coaching und Psychotherapie praktisch nutzbar.

Werde emTrace®-Emotionscoach

Die Emotionen des Klienten präzise zu erkennen und mit ihnen gekonnt zu arbeiten, spielt nachden aktuellen Forschungsergebnissen für die nachhaltige Wirksamkeit in Coaching und Psychotherapie eine Schlüsselrolle. Denn nur so gelingt es, das emotionale Kernthema desKlienten präzise zu identifizieren und es im Coaching gezielt zu aktivieren, um im nächsten Schrittdie emotionale Stressspur im Gehirn punktgenau zu lösen und die emotionalen Ressourcen zustärken.
 
Daraus leitet sich auch der Methodenname emTrace® ab. Er setzt sich zusammen aus den englischen Wörtern Emotion und Trace, was übersetzt Emotionsspur bedeutet. Das heißt, emTrace hilft Dir als Coach oder als Therapeut dabei, die emotionalen Stressspuren bei DeinenKlienten/Patienten nonverbal punktgenau zu erkennen und aufzuspüren, um sie dann aufGrundlage der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse gezielt zu lösen.
 
Dieses Prinzip nennen wir: spot and release!
 
emTrace® versteht sich dabei als integratives Emotionscoaching-Konzept. Als emTrace-Coachessind wir also nicht auf eine spezifische Interventionstechnik festgelegt, sondern wir führenverschiedene Ansätze zusammen, indem wir uns auf die übergeordneten Wirkfaktorenerfolgreicher emotionaler Veränderungsarbeit konzentrieren. Dies ermöglicht es Dir, Deinekonkreten Interventionen flexibel und gezielt zugleich am Klienten auszurichten und so optimaleErgebnisse zu erzielen.

 

Die Ausbildung

Die viertägige Online-Ausbildung in der emTrace®-Methode richtet sich an Coaches, Psychotherapeuten und Heilpraktiker für Psychotherapie. Die Voraussetzung für die Teilnahme sind mindestens 100 Stunden Fortbildung in den Bereichen Coaching und/oder Psychotherapie.

Die erfolgreiche Teilnahme am Seminar berechtigt Dich zur Namensnutzung der Methode gegenüber Deinen Coachingklienten und Therapiepatienten.

Seminarinhalte emTrace®-Basisseminar (Level 1):

  • Spuren im Gehirn – wie der Lebensstil unsere Neurobiologie beeinflusst
  • Die fünf übergeordneten Wirkfaktoren erfolgreicher therapeutischer Veränderung
  • Praktische Umsetzung der fünf Wirkfaktoren in Coaching und Psychotherapie
  • Unser Gehirn: Grundlagen – Funktionen – Impulse für Coaching und Psychotherapie
  • Das emotionale Kernthema identifizieren: die CORE-Fragetechnik
  • Punktgenau intervenieren: der Motivkompass® und die (neuro-)logischen Ebenen
  • Emotionen verstehen: das Mimikresonanz®-Emotionsmodell
  • Emotionscoaching und Gehirnforschung: der emTrace®-Grundprozess
  • Die Aktivierung emotionaler Ressourcen als Schlüssel nachhaltiger Veränderung
  • Emotionscoaching-Interventionstechniken: Emotionsspuren aktivieren und verändern

Der emTrace®-BDA-Faktor für Ihren Lern- und Umsetzungserfolg

Das kennst Du bestimmt:

Du besuchst ein Seminar, bist begeistert und dann kommt der Alltag dazwischen: Du setzt nur einen Bruchteil Deiner Ideen aus dem Seminar um – nur einen Funken dessen, was Du Dir vorgenommen hast. Genau aus diesem Grund setzen wir in allen emTrace-Trainings auf einen Blended Learning-Ansatz – einer Kombination aus Online-Training und Präsenzseminar.
 
Einer der Punkte, die das emTrace-Training dabei als Emotionscoaching-Ausbildung besonders nachhaltig macht, ist, dass wir darüber hinaus neben gehirngerechten Lernmethoden undPräsentationstechniken den BDA-Faktor nutzen. BDA steht für Before (vor dem Seminar), During (während des Seminars), After (nach dem Seminar).
 
Das bedeutet für Dich:
ein interaktives Online-Training bereitet Dich nicht nur optimal auf das Training vor, sondern begleitet Dich ebenso während des Seminars und gibt Dir auch nach dem Seminar weitere Impulse zur Umsetzung der Inhalte. Zum Beispiel mit Videomitschnitten und weiteren Arbeitsmaterialien. So verinnerlichst Du die Inhalte auf einer sehr tiefen emotionalen und neuronalen Ebene.

Die Ausbildung beginnt schon VOR dem Präsenz-Seminar!

Bei Teilnahme an der Ausbildung wirst Du bei Zahlungseingang für das Online-Training freigeschaltet. Plane dafür in etwa 20 Zeitstunden ein. In diesem Vorab-Training bist Du in Deiner Zeitplanung völlig frei. Du solltest den Lernstoff alerdings bis zum 14. Oktober 2020 durchgearbeitet haben. Auch dieses Onlinematerial steht Dir nach der Ausbildung weiterhin zur Verfügung.

Wissenswert

Nutze als KMU auch das Förderprogramm “Kompetenz durch Weiterbildung”-KdW.
 
Weiterbildungsberaterin Katja Decker (kontakt@training4professionals) kann Dir Tipps zu Fördermaßnahmen für diese Ausbildung geben. Vor allem bezüglich des Förderprogramms “Kompetenz durch Weiterbildung” des saarländischen Wirtschaftsministeriums kann sie Dir Auskunft geben und Dich bei der Antragstellung unterstützen.
 
Diese Weiterbildungsberatung ist in jedem Fall kostenlos und bezieht sich nicht nur auf diese Ausbildung!

Inhalte

Die Investition in diese viertägige Ausbildung beträgt 1.629,00€ (inkl. MwSt.).
 
Darin sind das Online Training und das emTrace® Starter Kit enthalten. Dieses beinhaltet:
 
  • Umfangreiches Handout (mehr als 160 Seiten), einschließlich Literaturverzeichnis der wissenschaftlichen Studien
  • Emtracer: das zentrale Coachingtool, das wir nutzen, um den Eye SPOT im Coaching zu fokussieren
  • Laminierte Skala zur Einschätzung des subjektiven Empfindens und der Kognitions-Glaubwürdigkeit
  • Laminierte Erklärungshilfe der wichtigsten Hirnareale und Primäremotionen
  • Laminierter emTrace®-Grundprozess mit emTrace®Aussagenstruktur (für den Myostatiktest)
  • Gefühlsrad mit 88 Gefühlsbegriffen für eine punktgenaue Analyse der Emotionen
  • Bodenanker für die neuro-logischen Ebenen zur Ressourcenaktivierung im Coaching
  • Gefühlskonferenz-Kartenset (22 Gefühlskarten zum Einsatz im Coaching)
  • Pocketcard „Wirkfaktoren-Checkliste“ für die Reflektion der Coachingprozesse
  • Vier Pocketcards „Emotional Resourcing“ für die emTrace®-Mikroübungen zur Steigerung der Nachhaltigkeit der Ergebnisse

Anmeldung und Infos

Die erfolgreiche Teilnahme am Seminar berechtigt Dich zur Namensnutzung der Methode gegenüber Deinen Coachingklienten und Therapiepatienten und zertifiziert Dich als emTrace®-Coach.
 
Die Ausbildung ist auf 10 Teilnehmer limitiert!
 

Das Seminar (Do bis So) beginnt jeweils um

9:00 Uhr und endet gegen 17:00 Uhr.
 

Deine verbindliche Anmeldung sende bitte bis zum
30. September 2020.

Ort der Veranstaltung:
Grabenstraße 21
66606 St Wendel

Hier zur emTrace®-Coach-Ausbildung anmelden

Mit Absenden dieses Formulars nimmst Du verbindlich an der emTrace®-Coach-Ausbildung teil.

E-Mail-Adresse*

Vor- und Nachname*

Straße und Hausnr.*

PLZ*

Ort*

Möchtest du mir noch was mitteilen?

Wichtiger Hinweis zum Benutzen des Formulars:
Eventuell kommt nach Klicken auf den “Senden”-Button eine Aufforderung, dieses Formular erst zu aktivieren.

Klicke dann bitte auf diese Aufforderung und danach noch mal auf “Senden”, damit die Nachricht wirklich an mich verschickt wird.

Dann siehst Du auch die Bestätigung, dass die Nachricht versendet wurde.